Schwammerlsauce deluxe

Eierschwammerl, Champignons &  Co

Wer liebt Schwammerl (Pilze) auch so sehr wie ich? Ich könnte mich ja in Eierschwammerln, Champignons & Co eingraben und kann es kaum erwarten, bis die Schwammerl-Saison so richtig los geht. Seid ihr richtige Schwammerlsucher? Ich bin von der Schwammerl Klauberei ja noch nicht so angesteckt worden, habe aber auch den großen Vorteil, dass ich eine sehr ambitionierte Kollegin habe, die mir hier und da mal ein paar frische Eierschwammerl aus ihren Wäldern mit bringt. Sonst kaufe ich sie immer frisch am Bauernmarkt ein, da es gerade bei Eierschwammerln extreme Qualitäts- und Preisunterschiede zu Ware aus dem Supermarkt gibt. Ich persönlich zahle lieber ein paar Euro mehr, dafür stimmt die Qualität und am Ende auch der Genuss!

Habt ihr übrigens gewusst, dass Champignons roh gegessen einen sehr hohen Vitamin D Gehalt haben? Am besten ihr gebt einfach immer ein paar Champignons roh geschnitten über den Salat oder auf ein Brot mit Margarine. Leider verliert sich das Vitamin D wenn man es erhitzt.

Kommen wir zu meiner absoluten besten Schwammerlsauce aller Zeiten. Das Rezept dazu ist total easy und mir einfach so während dem Kochen eingefallen bzw. habe ich mich an die Anfänge meiner Kocherei in der Hotelfachschule zurück erinnert. Optimiert wurde das Ganze noch mit einer schnellen selbstgemachten Cashew-Sahne Sauce, die ich im laufe meiner Thermomix Tätigkeit kennengelernt hatte. Diese Basis lässt sich für alle möglichen Saucen, Suppen etc. einsetzen und hält sich im Kühlschrank einige Werktage. Vorsicht sie dickt nur sehr stark ein, dh. bei Verwendung nach Lagerung im Kühlschrank sollte man unbedingt noch etwas mehr Wasser dazu geben.

Cashew Sahne

Zutaten:

  • 60g Cashew Kerne
  • 90g Wasser

Zubereitung im Thermomix:

  1. Die Cashew Kerne in den Mixtopf wiegen und 10 Sek./Stufe 10 mahlen.
  2. Dann das Wasser zugeben und 1 Min./Stufe 10 pürieren, so dass eine schöne sahnige Konsistenz entsteht.
  3. Die Cashew Sahne kann sofort verwendet werden.

Schwammerlsauce delux

Ihr könnt für die Sauce jede beliebige Schwammerlsorte verwenden. Ich verwende im Winter immer Champignons und im Sommer Eierschwammerl, einfach je nach Saison.

Zutaten für 2 – 3  Portionen:

  • ca. 400g  Champignons oder Eierschwammerl
  • 2 Frühlingszwiebel oder 1/2 Zwiebel
  • 2 EL Kokosnussöl
  • 1/8 l trockener Weißwein
  • ca. 100ml Cashew Sahne
  • ca. 200ml Wasser
  • Saft 1/2 Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • eine Messerspitze Räuchersalz
  • 1 – 2 TL Cashewmus oder Erdnussmus
  • frische Petersilie gehackt

Zubereitung:

  1. Frühlingszwiebel bzw Zwiebel in kleine Würfel schneiden
  2. In einer Pfanne das Kokosnussöl stark erhitzen und den Zwiebel darin andüsten.
  3. Champignons werden von mir immer geschält und in Scheiben geschnitten. Eierschwammerl putze ich mit einem kleinen Messer bzw. einer Bürste und lasse diese in der Regel ganz.
  4. Die Schwammerln dazu geben und ordentlich anbraten.
  5. Mit dem Weißwein ablöschen und warten bis dieser verdünstet ist.
  6. Die Hitze reduzieren und auf ein Minimum einstellen. Dann die Cashew Sahne und das Wasser zu geben. Es kann sein, dass es mehr Wasser benötigt, so dass eine sämige Konsistenz erreicht wird. Hier einfach nach Gefühl arbeiten.
  7. Zum Schluss die Pfanne von der heißen Platte entfernen und mit dem Zitronensaft, Räuchersalz, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer und einem Cashewmus verfeinern.
  8. Alles gut abschmecken und mit frisch gehackter Petersilie servieren.

So fertig ist die mega leckere, vegane Schwammerlsauce. Und was serviert man jetzt dazu? Das könnt ihr gerne handhaben wir ihr wollt. Es passen wunderbar vegane Schupfnudeln (gibt es schon fertig beim Denn’s zu kaufen), Penne oder Spaghetti, Semmelknödel etc. dazu.

Markiert mich gerne mit dem #soeasyvegan wenn ihr ein Rezept von mir probiert und lasst mich in den Kommentaren wissen, wie es euch geschmeckt hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.