Heidelbeer Muffins_Vegan Style

Als leidenschaftliche Torten- und Kuchenbäckerin ist es für mich eine ganz besondere Herausforderung auf tierische Produkte zu verzichten. Ich muss jedoch sagen, bei den veganen Heidelbeer Muffins geht mir überhaupt nix ab. Ganz im Gegenteil, die Muffins sind super fluffig und geschmacklich einfach Top.

DSC_5791

Zutaten:

  • 230g Mehl
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 100g gemahlener Rohrohrzucker
  • 1 Messerspitze Vanillepulver
  • Prise Ursalz
  • 75ml geschmacksneutrales Öl
  • 150ml Orangensaft (ca. 2 Orangen)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 130g TK Heidelbeeren – bei Denn’s gibt es welche aus Deutschland – oder je nach Saison frische Ware
  • 2 EL Mehl zum Wenden der Heidelbeeren

TIPP: Gut die Hälfte des Mehls habe ich eingespart und statt dessen die geriebenen Mandeln verwendet die mir bei meiner Mandelmilch_homemade übrig geblieben sind.

Zubereitung:

  1. Mehl, wahlweise geriebene Mandeln (siehe TIPP), Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Salz vermischen.
  2. Orangen und Zitrone pressen.
  3. Saft und Öl zu den Zutaten geben und zu einer homogenen Masse verrühren.
  4. Heidelbeeren direkt aus dem Tiefkühler in eine Schüssel leeren und in 2 EL Mehl wenden. Das sorgt dafür, dass beim Unterheben der Heidelbeeren der austretende Saft nicht den Teig färbt.
  5. Heidelbeeren unter den Teig heben und in die Muffinbackform verteilen.
  6. Im Backrohr bei 180 °C ca. 20 Minuten backen.

DSC_5783

Geschmacklich merkt man den Heidelbeer Muffins gar nicht an, dass tierische Produkte fehlen. Die leichte Säure von den Heidelbeeren, in Kombination mit dem nussigen Geschmack der Mandeln ist zum Niederknien.

Die Heidelbeeren kann man auch wunderbar durch geriebene Karotten ersetzen. Probiert einfach mehrere Beerensorten etc. aus – viel Spaß beim veganen Backvergnügen!

 

 

0 thoughts on “Heidelbeer Muffins_Vegan Style

  1. Pingback: Mandelmilch_homemade | so easy vegan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.